Füchse werden aus verschiedenen Gründen gejagt. Die damals ökonomische Bedeutung der Fuchsjagd für die Fellnutzung ist heute zum größten Teil weggefallen. Das Raubtier gilt als Nahrungs- und Jagdkonkurrent, da Füchse gerne junge Rehe und und Vögel fressen, die in Bodennähe brüten. Andererseits geht es um die Erhaltung des ökologischen Gleichgewichtes und leider ist auch der reine Spaß am Töten ein Jagdgrund.
Dabei ist der Fuchs ein sehr schönes Tier mit seinem buschigen Schwanz und den vielen Farbvariationen wie feuerrot, stahlgrau oder schneeweiß. Das geheimnisvolle Geschöpf des Waldes hat einen Platz in unserem Herzen, und mit diesen 22 Bildern kann man sich erneut in den Fuchs verlieben.
 






 

 

 

 
 
 

 

 

 
 

 
 
Füchse sind sehr anpassungsfähig und werden ihrem Ruf gerecht, sehr schlau und listig zu sein. Diese Bilder beweisen, dass er auch wirkliche Schönheit ist, welche auch unseren Wäldern umherstreift. Teile diese Bilderserie mit anderen.